Statement | Markus Albers

3. März 2012 | Autor:

Bei Klick öffnet sich das Video in einem neuen Fenster

Statement von Markus Albers – rethink GmbH

Ihr Thema ist Bildung im Google-Zeitalter. Was erwartet uns heute? – Bildung, und das wissen wir alle, verändert sich gerade ganz grundsätzlich. Bildung wird kollaborativer, sie wird virtueller, sie wird auch multimedialer. Die spannende Frage ist jenseits der Schlagworte, was heisst denn das konkret?  Also, wie bringe ich Wissen wirklich zu den Menschen heutzutage. Wie erreiche ich die Menschen überhaupt noch? Darüber würde ich gerne ein bisschen sprechen. – Und welchen Nutzen stiftet Bildung im Google-Zeitalter, wie können Formen der Bildung stattfinden? – Das Neue ist ja, dass das Schlagwort vom Lebenslangen Lernen, das uns ja schon lange begleitet, in der Lebenswirklichkeit der Menschen angekommen ist. Denn, wenn Sie heute mit jungen Menschen sprechen, dann wissen sie, dass sie einen Job nicht mehr ein Leben lang machen. Dass sie ihr Wissen wahrscheinlich alle zwei bis vier Jahre komplett austauschen müssen und ständig neue Dinge lernen müssen. Da stoßen Schulen und auch Universitäten an ihre Grenzen. Und da ist dann die spannende Frage, wie lerne ich mein Leben lang? Da gibt es ganz tolle technische Antworten, aber Technik alleine kann es natürlich nicht sein.

Trackback: Trackback-URL | Kommentar-Feed: RSS 2.0
Kategorie: Statements 2012 | 

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Einen Kommentar hinterlassen